In letzter Zeit habe ich, u. a. getrieben durch das Blog bzw. die einzelnen Beiträge immer mal wieder darüber nachgedacht, wie potenzielle Leser die Themen oder Inhalte wohl aufnehmen.

Was denken die Anderen?

Kann man als Leser etwas für sich mitnehmen? Denken sich Leser, was fällt dem Typen eigentlich ein zu meinen, dass man aus dem Geschriebenen etwas mitnehmen kann? Für wen hält sich der Typ?

Die einfache Antwort ist: Wenn es nicht gefällt, okay. Wenn es etwas zu diskutieren gibt, mehr als okay – ich freue mich darüber und darauf. Wenn du etwas für dich mitnehmen kannst, super!

Anderen etwas mitgeben

Neben dem Aspekt, dass ich das Ding hier vor allem für mich selbst mache, fände ich es natürlich super, wenn ich wirklich Anderen eine Idee oder etwas zum Nachdenken mitgeben kann.

Und um mir selbst noch klarer über diverse Themen zu werden und um die Chance zu steigern, Anderen etwas mitzugeben, habe ich mich dazu entschieden, folgende Dinge aufzulisten:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.